Ausstellung

Marta Sieber (Bilder) und
Thomas Welti (Skulpturen)

Samstag, 14. Oktober - Vernissage um 18.00 Uhr - bis
Samstag, 4. November 2017

Martha Sieber

Geboren und aufgewachsen in Baden AG

Berufsbildung als Damenschneiderin

Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich mit Abschlussdiplom als Modedesignerin

Nach Jahren des Einsatzes für die grösser werdende Familie, zunehmend Freiraum für die Entwicklung der künstlerischen Fähigkeiten

Besuch von Workshops bei namhaften Kunstschaffenden

Eigenes Atelier seit 1998

Zahlreiche Ausstellungen

Bis 2014 Kursleitung im Aktzeichnen

 

Zu meiner Arbeit

 

Es sind die Sackgassen, die glücklichen Unfälle, oder es geht einfach nicht mehr weiter. Also muss ich Bestehendes zerstören, auswaschen, abschleifen, wieder etwas freigeben oder zudecken. Mit Leerstellen muss ich mich bewusst auseinandersetzen. Es entsteht ungeahntes Neues!

 

In jüngster Zeit führt meine Experimentierlust dazu, dass ich meine Arbeiten - vorwiegend Acryl/Mischtechnik - mit Bitumen, Rost und anderen Oxydationen anreichere. Daraus resultieren überraschende Ergebnisse, und jedes Werk wird zum Unikat

 

 

Thomas Welti

1955 geboren  und aufgewachsen in  CH-Baden.

1993 Studium der Bildhauerei an der Schule für Gestaltung Zürich.

Diverse Weiterbildungskurse in Bildhauerei.

Seit 1996 eigenes Atelier in der Toskana (Peccioli, Pisa), diverse

Ausstellungen in der Schweiz und im Ausland.

Kursleitertätigkeit an verschiedenen Kunstschulen in der Schweiz,

Deutschland und Italien.

 

„Ästhetik, Eleganz, Sinnlichkeit, Harmonie, Symmetrie und Dynamik

sind für mich, als Bildhauer, die Begriffe der körperlichen Schönheit

eines Menschen.  Die geistige Schönheit vollendet den Menschen,

wenn in diesem auch eine schöne Seele wohnt...“

Thomas Welti

 

Das plastische Werk von Thomas Welti vereint die zeitgemässe

Formvorstellung mit dem alten Handwerk des Bildhauers und des

Keramikers. Hauptthema seines Schaffens bildet der menschliche

Körper, insbesondere der weibliche Akt, in seiner leicht abstrakten

Darstellung. Seine Formen strahlen Harmonie und Sinnlichkeit aus

und regen den Betrachter an, sich mit seinen Werken auseinanderzusetzen.

Die Plastiken bestechen durch die Verbindung zwischen

Abstraktion und Figuration, dem Spannungsfeld von Sichtbarmachen

und Verdecken, der Sicherheit im Umgang mit dem Material,

der Körperlichkeit und der Sinnlichkeit der Oberfläche, die durch

jahrelange intensive Auseinandersetzung entsteht.

Gegensätze wie Volumen und Hohlraum, Flächen und Linien,

Bewegung und Statik, Dasein und Abwesenheit lassen ein harmonisches

Wechselspiel entstehen. Seine Arbeiten sind eine Verschmelzung

aus Geist, Handwerk und Material. Kunstwerke, die

unmittelbaren Genuss anbieten und den Betrachter zum Mitdenken

und Mitfühlen anregen.

 

www.welti-art.ch

 

Vernissage:

Samstag, 14. Oktober 2017 um 18.00 Uhr

Autorenlesung
im Rahmen der Ausstellung:

Markus Bundi
Sonntag, 22. Oktober 2017 16:00 Uhr

Öffnungszeiten:

Freitag 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 17:00 Uhr

Ausnahme: Sonntag, 29.Oktober 2017  
11.00 - 16.00 Uhr

Ausstellungsende:

Samstag, 4. November 2017

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

» mehr

Vorverkauf

Ab sofort läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Starticket. Vorverkaufsstellen: u.a Die Post (z.B. Oberrohrdorf), Info Baden, Manor, Coop City…

» mehr

Anfahrt

Informationen zum Standort und Parkplätzen der Zähnteschüür.

» mehr

Facebook

Hier finden Sie unsere Facebook-Seite.

» mehr