Wir werden
unterstützt von:

Adventskonzert: le donne virtuose

Sonntag, 19. Dezember 2021, 17:00

Die Kulturkommission Zähnteschüür lädt ein zu einem besonderen Weihnachtskonzert mit dem Streichquartett «le donne virtuose».

Die vier Berufsmusikerinnen gründeten im Jahr 2000 ein Streichquartett, das jenseits des etablierten Repertoires «unerhörte» Nischen findet. Der musikalischen Abenteuerlust und der Suche nach stilistischer Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. So erklingen neben bekannten klassischen Werken auch gänzlich Unbekanntes sowie Tango, Jazz, Blues und Folklore.

In ihrem Programm wird Musik von berühmten Komponisten wie Antonin Dvorak, Felix Mendelssohn und Giacomo Puccini zu hören sein. Daneben darf man sich auch auf eine besondere Entdeckung freuen: Der georgische Komponist Sulchan Zinzadse hat 1944 einige Miniaturen für Streichquartett geschrieben, die auf Anhieb grossen Erfolg hatten. Diese kurzen Stücke bezaubern durch ihren atmosphärischen Reichtum; der Hörer findet sich plötzlich in einer weiten Steppenlandschaft wieder, an einem ausgelassenen Tanzfest oder mitten in einem Streit zweier Eheleute.

Die «ganz neu besondere Art», mit der Joseph Haydn seine 1781 entstandenen sechs Streichquartette op. 33 in einem Werbebrief anpries, entpuppte sich als echter Paukenschlag der Musikgeschichte: Damit begann die Erfolgsserie der Gattung Streichquartett.

Das quirlige Rondothema des Finales, das am Konzert zu hören sein wird, karikiert sich am Schluss des Satzes selbst. Offenbar konnte Haydn mit diesem witzigen Ende auch bei seinem englischen Publikum punkten und verhalf seinem Werk damit zu seinem englischen Beinamen «The Joke».

Der argentinische Komponist Astor Piazzolla, Begründer des Tango nuevo, bezieht sich mit seinen «Vier Jahreszeiten» explizit auf die historische Vorlage Antonio Vivaldis. Freilich verwendet er völlig andere kompositorische Mittel – aus Vivaldis musikalischen Naturschilderungen werden bei Piazzolla innere, expressive Erlebnisbilder. Der Winter «invierno portena» beschreibt die Einsamkeit und Erstarrung, jäh unterbrochen von feurigen Tangorhythmen.

Klassische Jazzstandards wie «Pennies from Heaven» oder «I’ve Got Rhythm», rustikale Polkas aus Wien und Irland bilden den beschwingten Abschluss des abwechslungsreichen Konzertabends.

LE DONNE VIRTUOSE - WILLKOMMEN - PORTRAIT - AUFTRITTE - MUSIK - PRESSE/KONTAKT

Eintrittspreis:

Türöffnung:

Reservierung:

Fr. 25.– / Jugendliche bis 16 Jahre Fr. 8.–

16.15 Uhr, Eintritt nur mit reserviertem Ticket

Corona:

An der Kasse werden nur reservierte Tickets verkauft. 
Es sind max. 50 Personen erlaubt, es gilt Maskenpflicht.

Sitzplätze werden so in der Zähnteschüür verteilt,
dass die Abstandsregel eingehalten werden kann

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

» mehr

Reservierung

Ab sofort läuft die Platz-Reservierung ausschliesslich über ticketvorverkauf.ch.

» mehr

Anfahrt

Informationen zum Standort und Parkplätzen der Zähnteschüür.

» mehr

Facebook

Hier finden Sie unsere Facebook-Seite.

» mehr

Neumitglied gesucht

Wir suchen ein Neumitglied für unsere Kulturkommission.

» mehr