Wir werden
unterstützt von:

Ausstellung

Carl-W. Röhrig (Bilder) und
Ruschy Hausmann (Skulpturen)

Samstag, 16. Oktober - Vernissage um 18.00 Uhr - bis 
Samstag, 6. November 2021

Carl-W. Röhrig: Der Maler des Phantastischen Naturalismus

Der 1953 in München geborene Künstler lebt und arbeitet seit 2007 im Aargau.
Seit seiner Jugend ist Carl-W. Röhrig künstlerische tätig. 1971 Ausbildung an der Akademie für das Graphische Gewerbe in München. Bisher schuf Röhrig etwa 5000 Werke. Seine Arbeiten hängen von Island bis Neuseeland und von Nordamerika bis in den Fernen Osten in aller Welt. Als Illustrator für grosse Magazine wurde er in den Achtziger und Neunziger Jahren international bekannt. Grosse Aufmerksamkeit erlangte seine 1992 entstanden Gemälde Serie der „Ahnengalerie der bedrohten Tiere“ die zusammen mit dem Tierschützer Heinz Sielmann und dem WWF in einer Wanderausstellung präsentiert wurde. Durch seine Arbeit an Illustrationen zu den Umweltproblemen unserer Zeit entwickelte sich nach und nach seine phantasievolle naturalistische Malerei. Es sind bereits viele nachdenkliche Werke über die Schönheit unserer Natur entstanden, viele Betrachter entdecken dabei das Geistige in allem. Röhrig ist ein Maler wider dem Zeitgeist und mit seiner Arbeit letztlich doch ein Chronist unserer Gegenwart. Der Künstler will mit seinen Werken Lebensfreude vermitteln … und dies gelingt ihm wahrlich sehr oft.

Ausführliche Informationen mit über 600 Bildern erhalten sie über seine Website:
www.roehrigart.com

Ruschy Hausmann, Skulpturen

Ruschy Hausmann ist in Muri AG aufgewachsen und hat im elterlichen Betrieb 13 Jahre lang als Bau und Möbelschreiner gearbeitet. Nach drei Büro-Jahren als Arbeitsvorbereiter liess er sich aus gesundheitlichen Gründen zum Baumaler umschulen.
Seit 1978 lebt und arbeitet er mit zwei andern Familien im selber umgebauten „ Armenhaus“ in Villmergen.
Ausbildung in Stein und Holzbearbeitung, sowie figürliches Zeichnen und verschiedene Maltechniken.
Regelmässige Seminare und Fortbildungs-Aufenthalte im In- und Ausland fördern und unterstützen seine Motivation und Kreativität.
Ruschy ist Mitbegründer von "s`Armehuus stellt uus" und ist von Anfang an beim Künstler- Kollektiv  "kreativ 95" dabei. Im K-13 Team
(Kunstszene Freiamt), und Gründer und Betreiber der Ausstellung "Raum für Kunst" im Armehuus in Villmergen.
Kunst oder Kreativität ist für mich eine Leidenschaft, die mich immer wieder aufs Neue fasziniert und herausfordert.
www.ruschy.ch

Vernissage:

Samstag, 16. Oktober, 18.00 Uhr
 

Lesung
in der Ausstellung:

Christina Caprez, Sonntag, 31. Oktober; 11.00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

» mehr

Reservierung

Ab sofort läuft die Platz-Reservierung ausschliesslich über ticketvorverkauf.ch.

» mehr

Anfahrt

Informationen zum Standort und Parkplätzen der Zähnteschüür.

» mehr

Facebook

Hier finden Sie unsere Facebook-Seite.

» mehr

Neumitglied gesucht

Wir suchen ein Neumitglied für unsere Kulturkommission.

» mehr